25. Juni 2012

Fazit

Endlich ist unser Bauvorhaben abgeschlossen, so dass es Zeit für ein Fazit ist. Das Noriplana - Bautagebuch hat den gesamten Bau vom Abschluss des Kaufvertrags mit Noriplana, über die Planungsphase (Baupläne zum Bauantrag und Werkpläne), der Bemusterungsphase bis hin zu der Bauphase (im Einzelnen im Bauablaufplan aufgeflistet) und schließlich bis zur Hausübergabe begleitet. Nachdem auch die kleineren Nachbesserungen jetzt abgeschlossen sind, und wir bereits seit über 6 Monaten in unserem neuen Haus wohnen, wird es Zeit ein Fazit zu ziehen. Vorneweg möchten wir klarstellen, dass wir uns in unserem neuen Haus sehr wohlfühlen und mit der Leistung von Noriplana wirklich sehr zufrieden sind. Wieso, kann man im Einzelnen unten nachlesen:


  • Bauqualität
Ein wichtiger Punkt ist natürlich die Bauqualität. Hier waren wir rundum zufrieden. Alle Bestandteile des Hauses von der Haustür über die Treppe bis zum Fenster machen einen hochwertigen und guten Eindruck. Nichts macht einen billigen Eindruck oder wirkte gepfuscht. Neben guten Materialien war auch die Verarbeitung immer gewissenhaft und sauber. An dieser Stelle ist es sinnvoll, statt vieler Worte zu verlieren auf die insoweit aussagekräftigen Berichte über die einzelnen Gewerke in diesem Blog zu verweisen:
Aussenputz: Firma Vancso GbR, Kammerstein
Bodenbeläge: Firma Deco forum im Möbelhaus Pilipp in Ansbach
Dach: Firmen Jura Holz Zimmerei und Spenglerei Bönisch GmbH
Elektroinstallation: Firma TGA Burggraf aus Plech
Estrich: Estrich Santo GmbH, Nürnberg.
Fenster: Schreinerei Kneitschel, Binzwangen
Fliesen: Firma Köstler und Klier GmbH, Nürnberg
Heizung: Firma Markus Barth e.K., Fürth
Innenputz: Firma Vancso GbR, Kammerstein
Malerarbeiten: Firma Roland Nutz, Pilsach
Rohbau Keller: Johann Sand GmbH
Rohbau Erdgeschoss: Johann Sand GmbH
Rohbau Obergeschoss: Johann Sand GmbH
Sanitärinstallation: Firma Markus Barth e.K., Fürth
Treppe: Firma Haubner Treppen, Neumarkt-Pölling (Endzustand)
Türen: Schreinerei Kneitschel, Binzwangen

Die Ausführung wurde jeweils durch einen neutralen Bausachverständigen des Verein privater Bauherren Herrn Dipl.-Ing Patla begutachtet. Die Berichte über die durchweg positiv verlaufenden sechs Termine sind hier zu finden:
Übersichtsartikel Bausachverständiger
1.Termin Bausachverständiger: Keller (in allgemeinen Artikel integriert)
2.Termin Bausachverständiger: Rohbau
3. Termin Bausachverständiger: Rohinstallation (vor dem Innenputz)
4. Termin Bausachverständiger: Nach dem Estrich
5. Termin Bausachverständiger: Hausabnahme (Innen)
6. Termin Bausachverständiger: Hausabnahme (Außen)


  • Vertragsgemäße Grundausstattung (Innen)
Ein ebenfalls wichtiger Faktor bei der Bewertung eines Bauunternehmens, der sich erst nach Vertragsschluss richtig offenbart, ist die im Vertrag bereits enthaltene Grundausstattung. Auch hier waren wir mit Noriplana sehr zufrieden. In vielen Bereichen kamen wir ohne Mehrkosten aus. Bei den Bemusterungsstellen haben unabhängig voneinander mehrere Verkäufer hinter vorgehaltener Hand Noriplana gelobt, da man bei einigen anderen Baufirmen (Namen sollen hier nicht genannt werden) oft nur eine Minimalauswahl in Budgetbereich hat und jede Abweichung davon folglich mit Preisaufschlägen verbunden ist.

Über die im Preis enthaltene Innenausstattung haben wir ebenfalls in einer Vielzahl von ausführlichen und bebilderten Artikeln in diesem Blog berichtet:

Bemusterung Bodenbeläge 1: Firma deko forum , Ansbach
Bemusterung Bodenbeläge 2: Firma Parketto Cadolzburg
Bemusterung Treppe 1: Bauer Treppen, Cadolzburg
Bemusterung Treppe 2: Haubner Treppen, Neumarkt-Pölling
Bemusterung Fenster und Türen 1: Schreinerei Weibart Pegnitz-Bronn
Bemusterung Fenster und Türen 2: Schreinerei Kneitschel
Bemusterung Fliesen 1: Erwin Hopfengärtner Fliesengeschäft
Bemusterung Fliesen 2: Firma Fliesen Christ Nürnberg
Bemusterung Sanitäreinrichtungen 1: Gienger & Funk KG Wendelstein
Bemusterung Sanitäreinrichtungen 2: Richter und Frenzel Nürnberg, 1.Teil
Bemusterung Sanitäreinrichtungen 2: Richter und Frenzel Nürnberg 2.Teil
Bemusterung Dachziegel


  • Bauzeit
Ein ganz wichtiges Kriterium, ist natürlich auch die Bauzeit. Hier lief alles hervorragend. Noriplana hat unser Haus also innerhalb von rund 6 Monaten bezugsfertig aufgebaut. Der "erste Spatenstich", also die Erdbauarbeiten, fanden am 09.Mai 2011 statt, die Bodenplatte für den Keller wurde am 19./20.05.2012 vorbereitet. Die Schlüsselübergabe fand dann am 28.11.2011 statt. Ab diesen Zeitpunkt konnten wir dann auch in dem neuen Haus wohnen.
(Der Außenputz konnte wetterbedingt erst nach der Winterpause abgeschlossen werden) Bedenkt man nun, dass im Jahr 2011 nahezu alle Handwerker mit Aufträgen ausgelastet waren, dann ist dieser Erfolg nicht nur den fleißigen und schnellen Handwerkern, sonders besonders auch der ausgezeichneten und engagierten Arbeit unseres Bauleiters von Noriplana zu verdanken.


  • Vertragsgestaltung
Bei der Vertragsgestaltung hat es sich als sehr vorteilhaft herausgestellt, dass Alleinverpflichteter die Firma Noriplana ist. Damit ist die Verantwortlichkeit für etwaige Baumängel für den Bauherren klar geregelt. Man kann sich einfach an Noriplana wenden. Welcher der Subunternehmer letztlich den Mangel verursacht hat, ist für den Bauherren damit egal. Das schafft für den Bauherren zum einen Rechtssicherheit und zum anderen ist es sehr viel angenehmer, einen festen Ansprechpartner zu haben, als sich ständig bei neuen Firmen vorstellen zu müssen.

Weiter waren im Vertragswerk keine versteckten Kosten enthalten, wie man es von einigen anderen Baufirmen kennt. Den verbrauchten Baustrom trägt z.B. Noriplana, die Lichtschächte sind im Preis ebenso wie eine weiße Kellerwanne standardmäßig enthalten. Insbesondere kann etwa letzter Punkt - je nach Grundstück - nachträglich schnell ins Geld gehen, wenn man eben doch eine wasserfeste Ausführung braucht.

Man hatte bereits bei Vertragsschluss die Möglichkeit sich bestimmte Optionen offen zu halten (z.B. einen Kamin, ein weiteres Fenster etc.), für die auch ein Preis angegeben wurde. Hier war man jeweils frei, diese noch nachträglich zu "buchen" oder auch nicht.

Auch bei nachträglich aufkommenden Sonderwünschen war die Preisgestaltung nach unserem Eindruck durchwegs fair und moderat. Es wurde also nicht nach Vertragsschluss mit überteuerten Preisen bei Sonderwünschen nachgekartet. Ebenso konnte man "gekaufte" Optionen auch nachträglich noch wegfallen lassen und bekam eine entsprechende Gutschrift. Alles in allem eine sehr transparente und flexible Lösung, ohne dass man Angst haben muss, über den Tisch gezogen zu werden.


  • Gesamtfazit:
Insgesamt können wir die Firma Noriplana in vollem Umfang weiterempfehlen. Nach unserem Eindruck handelt es sich um ein wirtschaftlich gesundes regionales Nürnberger Traditionsunternehmen. Das drückt sich insbesondere auch in der Auswahl der ausführenden Unternehmer aus, die ebenfalls aus der Region stammen und die längerfristig mit Noriplana zusammenarbeiten. Hier kann man im Umgang untereinander und mit dem Bauherren noch deutlich die Geltung einer Art Handwerkerehre spüren.

Die Bauqualität ist durchwegs hoch. An keiner Stelle wurde mit Pfusch- oder Billiglösungen gearbeitet. Auch der "Wohlfühlfaktor" während der Bauzeit hat gestimmt. Die Preisgestaltung der nachträglichen Sonderwünsche war fair und angemessen. Versteckte Kosten waren nicht vorhanden. Insgesamt können wir der Firma Noriplana daher aus unserer Sicht ein sehr positives Zeugnis ausstellen und jedem Interessierten weiterempfehlen. Wir selber als private Bauherren zwar haben keinen repräsentativen Marktüberblick und es gibt sicher eine Reihe von ebenfalls sehr seriös arbeiteten Bauunternehmern. Insgesamt haben wir jedoch das Gefühl, bei der Auswahl von Noriplana als Bauunternehmen ein sehr glückliches Händchen gehabt zu haben. Aber hierüber kann sich jeder Interessent mit diesem Blog gerne ein eigenes Bild machen.

Insgesamt möchten wir uns deshalb hiermit bei der Firma Noriplana und allen Beteiligten herzlich für die sehr gute Arbeit bedanken!

Kommentare:

  1. hallo liebe hausbauer herzlichen glückwunsch zu eurem neuen haus und vielen dank für euer tolles bautagebuch!
    ein fleißiger leser

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich gratuliere zum neuen Haus. Euer Blog hat uns Mut gemacht und gibt uns ein gutes Gefühl bei NORIPLANA. Danke fürs verlinken unseres Blogs ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ! Euer Blog ist super, wir bauen jetzt gerade auch mit Noriplana (http://dasgrimmhaus.blogspot.de) und haben hier sehr viel Nützliches rausgelesen. Danke für den ausführlichen Blog !
    Christian

    AntwortenLöschen